Vietnamesisch

Neueröffnung: Das Pho 1986 in der Merianstraße

Anika Maldacker

Ein Stück Vietnam in Freiburg: Im Restaurant "Pho 1986" konzentriert sich der 27-jährige Dai Van Ly seit Anfang September auf einen Klassiker der vietnamesischen Küche.

Der Standort

In der Merianstraße, unweit vom Rathausplatz, tut sich was: Zu Café, Weinhandlung, Fotofachgeschäft, Nähstube und Second-Hand-Laden hat sich nun ein Restaurant gesellt. Das Pho 1986 hat Anfang September in einem ehemaligen Kleidungsgeschäft eröffnet. Betreiber Dai Van Ly hat die Räume in rund sechs Monaten renoviert und hergerichtet. Die Küche sowie sanitäre Anlagen mussten erst errichtet werden. Auch, bis die Konzession für den Gaststättenbetrieb da gewesen sei, habe Ly sich lange gedulden müssen, sagt er.

Das Ambiente

In dem schlauchförmigen Raum stehen mehrere erhöhte Tische mit Hockern. Backsteinwände und Holz-Elemente verleihen dem Restaurant einen schicken, urbanen, aber gemütlichen Stil. Die Küche im hinteren Teil des Raumes ist offen. Dort kann man den Köchen beim Zubereiten von Suppen, Currys und Reisnudel-Gerichte zuschauen.

Die Betreiber

Dai Van Ly hat sich mit dem Pho 1986 seinen Traum vom eigenen Restaurant erfüllt. Der 27-Jährige stammt aus der Nähe von Hanoi, der vietnamesischen Hauptstadt. Dementsprechend ist der Einschlag in Lys Küche nordvietnamesisch, also eher kräftiger und salziger im Geschmack als bei Gerichten aus dem Süden des Landes. Zusammen mit zwei Mitarbeitern betreibt er den Laden. Zuvor hat Ly, der von Freiburgern adoptiert wurde, in der Küche von Mai Wok gearbeitet.

Speisen & Getränke

"Es war mein Wunsch, Pho zu servieren", sagt Dai Van Ly. Die Leute mögen asiatische Suppen, daher habe er sein Restaurant so genannt. Die Zahl 1986 bezieht sich einerseits auf einen Freund, andererseits auf die Glückszahlen des Betreibers, die 8 und 6. Mit der Kundenfrequenz ist er bisher zufrieden. Das namensgebende Gericht ist die traditionelle, vietnamesische Suppe Pho. Bei Ly wird die Brühe mindestens elf Stunden gekocht. Rund 50 Liter setzt er jeden Abend neu auf. Eine Pho wird mit Reisbandnudeln und dünnen Rindfleisch- oder Hühnerfleischscheiben gereicht. Auch Koriander, Minze, Chilis oder Limetten kommen dazu. Bei Ly gibt es die Pho in fünf verschiedenen Varianten – mit Gemüse, Tofu, Huhn, Rind und beide Fleischvarianten zusammen. Auch Mien, eine weitere asiatische Suppe mit Glasnudeln gibt es mit Tofu, Hühnerfleisch, Rindfleisch, Ente und Garnelen. Für den Anfang will sich Ly auf die Suppen konzentrieren und sein Angebot später eventuell ausweiten.

Wer keine Suppe mag, wird allerdings auch fündig. Es gibt Pho Tron, gemischte Reisbandnudeln mit Salat, Erdnüssen und Fischsauce-Limetten-Dressing oder verschiedene Wok-Gerichte, wie gebratener Reis mit verschiedenen Fleischsorten oder rotes und gelbes Curry.

Öffnungszeiten:
Mo-Sa: 10.30 Uhr-21 Uhr
Sonntag: Ruhetag

Adresse:
Merianstraße 8
79104 Freiburg im Breisgau