Club der Freunde

Teegetränk

In Freiburg wächst eine kleine Kombucha-Szene heran

Ein glibberiger Pilz und das daraus resultierende Getränk sind auf dem Vormarsch: Kombucha. Auch in Freiburg gibt es Kombucha-Produzenten in der Gastronomie – und es kommen weitere hinzu.

Wer hinter Christian Prenzel in dem unscheinbaren Wohnblock in der Bleichestraße fünf Stockwerke bis unters Dach hinaufsteigt, vermutet hier zuletzt eine Brauerei. Der Begriff führt irre, denn es geht nicht um eine Bierbrauerei, sondern eine sogenannte Kombucha-Brauerei. Christian Prenzel, der lieber Christo genannt werden will, braut nicht im großen Stil, sondern geht es langsam an. "Im Monat fülle ich ungefähr 480 Flaschen à 0,5 Liter ab, und verkaufe sie an Freiburger Bio-Läden", sagt er. In dem kleinen Dachgeschossraum, der direkt neben seiner Wohnung liegt, stehen mehrere mit Tüchern abgedeckte, blaue Fässer. Darin fermentiert der Kombucha vor sich hin, den der 26-Jährige seit März als "Rosskopf Kombucha" in Bio-Läden verkauft.
Und er ist nicht der einzige in Freiburg, der das aus ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>