BZ Plus

Welt-MS-Tag

Wie eine Freiburger Studentin mit Multipler Sklerose lebt

In Deutschland leben 200 000 Menschen mit Multipler Sklerose (MS). Eine davon ist Johanna aus Freiburg, die vor drei Jahren erkrankte. Die 25-Jährige lebt mit wenig Beschwerden – aber der Angst vor Ausgrenzung.

Oft wird MS als Krankheit mit 1000 Gesichtern beschrieben. Denn Beschwerden sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Nicht allen sieht man die Erkrankung des zentralen Nervensystems an. Gerade junge Leute leben oft unerkannt mit MS und haben nur selten stark auftretende Symptome. Bei vielen von ihnen überwiegt jedoch die Angst vor der Ausgrenzung. Auch die Freiburger Studentin fürchtet sich davor und will deshalb unerkannt bleiben.

Ein Arzt teilte ihr die Erstdiagnose mit – harsch und ohne Untersuchung
Mit Taubheit in ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>