Was ist dein Stil, Yasmine?

Alex Mieth & Anna Velhorn

Yasmine studiert Politik und VWL in Freiburg. Sie bezeichnet ihren Stil als orientalischen Hipster-Chic, hat einen echten Pelz für nur fünf Euro in ihrem Schrank hängen - und ihre schönsten Schuhe an einen Dieb mit Stil verloren:



Was ist dein absolutes Lieblingskleidungsstück?

Das ist ein grau-schwarz-melierter Pulli, der sehr großzügig geschnitten ist. Ich habe ihn einem süßen Opi auf einem Flohmarkt in Marseille für nur einen Euro abgekauft. Ich liebe diesen Pulli, weil er zu allem passt und total bequem ist. Allein wegen diesem Pulli freue ich mich schon auf den Winter!

Wie würdest du deinen Stil beschreiben, Yasmine?

Ich glaube, orientalischer Hipster-Chic beschreibt meinen Stil ganz gut. Ich kaufe meinen Schmuck und meine Taschen in Marokko, wenn ich dort meine Familie besuche. Ich denke, dass sich meine Wurzeln in meinem Stil widerspiegeln. Das mixe ich dann gerne mit Sachen, die ich auf dem Flohmarkt finde, wie die Übergroße Vintage-Jeansjacke von H.I.S.

Verbirgt sich in deinem Kleiderschrank ein Teil, das du noch nie getragen hast?

Ja, ich habe mal auf einem Flohmarkt eine „Kunstfelljacke“ für 5 Euro gekauft. Als ich sie reinigen lassen wollte, wurde mir in der Wäscherei gesagt, dass es sich um einen echten Pelz handelt. Deshalb hängt die Jacke auch in meinem Schrank.

Was ist die größte Modesünde die du je begangen hast?

In der 8. Klasse war ich ein riesen Avril-Lavigne-Fan und habe mir Chucks gekauft mit weiß-roten Totenkopf-Schnürsenkeln. Die waren potthässlich, aber damals habe ich sie fast jeden Tag getragen.

Du gewinnst einen 100€  Shopping-Gutschein, was würdest du dir kaufen?

Ich würde mir nochmal schwarze Chelsea-Boots kaufen, die gleichen, die mir im Studentenwohnheim vor meiner Zimmertür weggeklaut worden sind. Der Dieb hatte Geschmack, das muss man ihm lassen!

Man sagt Kleider machen Leute – wie sehr beeinflusst dich die Kleidung die du trägst in deinem Auftreten?

Ich denke, dass jeder das tragen sollte, worin er oder sie sich wohlfühlt und sich nicht verstellen sollte. Ich kaufe gerne Kleidung auf Flohmärkten, für mich sind das kleine Schätze. Darin fühle ich mich wohl und bin einfach ich selbst.

Auf welches Kleidungsstück oder Accessoire könntest du nie verzichten?

Ich könnte nie auf meine Ringe verzichten! Notfalls suche ich morgens auch eine halbe Stunde nach ihnen. Die Vorliebe für Ringe habe ich von meiner Oma geerbt, sie trug auch immer mehr Ringe als sie Finger hatte!

Was ist deiner Meinung nach der schlimmste Modetrend?

Leopardenmuster und Turnschuhe mit „versteckten“ Keilabsätzen. Die sehen aus als hätte man eine Fußkrankheit!

Mehr dazu:


Mehr Stilfragen:

 

Fotos: Anna Velhorn

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.