Was ist dein Stil? (Teil 93)

Lilli Staiger

Wir stellen regelmäßig irgendwelchen Menschen in Freiburg die Frage "Was ist dein Stil?" Diesmal: Liron

Ich würde meinen Stil als eine Mischung aus femininen, eleganten, ausgefallenen und stylishen Elementen bezeichnen. Ich kleide mich jeden Tag anders, ganz nach Lust und Laune, mal flippiger, mal zurückhaltender. Es macht mir einfach Spaß, mit Kleidung und Mode zu experimentieren.

Meistens kaufe ich bei Zara und H&M ein, da ich dort immer etwas finde, dass mir steht und gut sitzt, außerdem sind die Klamotten bei H&M zuminest recht preiswert. Circa zweimal im Jahr bin ich in Israel im Urlaub, dann shoppe ich dort auch sehr gerne, vor allem in kleinen Boutiquen, wo ich immer ausgefallene Tops finde.

Guter Stil ist: "... sieht nicht übertrieben aus, also hat nicht alle aktuellen Trends durcheinandergemischt und es passt alles farblich zusammen. Außerdem muss es einem stehen."

Stillos sind: "... für mich speziell Pali-Tücher, Neonfarben und weiße Plastik-Stiefel."

Für 200 Euro kaufe ich mir: "... ganz viele Teile bei H&M. Klamotten, Unterwäsche und Accessoires, ich würde bei allem zuschlagen, das mir gerade gefällt."

Meine Stilikone: "... ist zum Einen Lindsay Lohan, da sie einfach stylish, ein wenig ausgefallen und nie overdressed ist. Sienna Miller sieht meiner Meinung nach auch immer top aus. Sie hat einfach ein Händchen für Stil und Mode."

Niemals trennen werde ich mich von: "... meinem Echtschmuck. Diese goldenen Ohrringe gehören dazu, Ketten, sowie mein Familienring, den ich immer trage."

Lieblingsaccessoire: "Schals. Ich besitze um die 100 Stück und trage jeden Tag einen anderen."

Lieblingsmarke: "H&M. Weil ich dort einfach immer ezwas Gutes finde. Die Sachen sehen toll aus, passen gut und man kann sie sich leisten."

Meine größte Stilsünde:
"... waren Stiefel in rosa als ich 16 Jahre alt war."

[Liron, 21, Fachfrau für Büro-Kommunikation]