Was ist dein Stil, Flo?

Lilli Staiger & Jonas Nonnenmann

Wir stellen regelmäßig irgendwelchen Leuten in Freiburg die Frage: Was ist dein Stil? Diesmal: Flo, 20.

Was macht deinen Stil individuell?

Ich bin ein Gegner von Mode und Trends und mache gerne mein eigenes Ding. Ich habe beispielsweise vor Kurzem damit begonnen, T-Shirts selbst zu bedrucken. Print-Shirts fand ich immer cool, aber meistens habe ich nie welche gefunden, die mir von den Motiven her gefallen haben. Auch die Qualität ist meistens nicht sehr viel versprechend. So kam ich auf die Idee, meine eigenen T-Shirts zu gestalten.

Hast du dabei eine bestimmte Technik?

Ich spraye schon seit ich 13 bin, bin aber absolut gegen hässliche Graffitis in der Öffentlichkeit. Es ist ein kleines Hobby von mir gewesen, meistens habe ich Zuhause auf Leinwänden gesprayt. Die Motive sind teilweise abstrakt oder auch realistisch bis hin zu Aktfotografie. Den Akzent setze ich vor allem auf extreme Kontraste. Ich stelle dann eine Schablone für das Motiv her und besprühe das T-Shirt. Die T-Shirts kaufe ich im T-Shirt-Laden und achte auf eine feste Qualität von 180g/m². Ich habe auch schon ein paar verschenkt, die bei meinen Freunden toll ankamen.

Was steht denn auf deinem Geldbeutel?

Da steht ‚Pleitegeier‘. Ich habe den Geldbeutel vor ein paar Jahren in einem 1-Euro-Shop oder so gekauft. Dann lag er ganz lange irgendwo in der Ecke herum, bis ich ihn wieder herausgekramt habe. Jetzt verwende ich ihn wieder, er hat aber schon seine besten Jahre hinter sich.

Was ist dein Lieblingsaccessoire?

Ich habe einen alten Ledergürtel, den ich immer trage. Man könnte es ganz modern „Used-Look“ nennen, er ist nämlich schon ziemlich verranzt. Meine Mütze mag ich auch sehr gern, vor allem das Grün finde ich im Winter ganz gut. So ist nicht alles dunkel und trist. Der Schal ist passend dazu farbenfroh.

Du trägst auch passende Armbänder.

Die Armbänder habe ich selbst geknüpft. Ich eigne mir immer wieder gerne ein neues Hobby an. Vor allem in meiner Zeit als Gruppenleiter bei den Maltesern habe ich oft so etwas gemacht. Da habe ich auch gesungen und ein wenig Gitarre gespielt.

Also bist du musikalisch?

Musik ist mir sehr wichtig und Singen finde ich hin und wieder ganz lustig. Früher war ich sogar die „Frontsau“ meiner Schülerband. Wir haben eine Mischung aus Rock und Garage-Pop gemacht. Es war eine coole Zeit.

[Flo Schoch, 20, Student (Grundschullehramt)]