Club der Freunde

Austro-Pop

Voodoo Jürgens bringt das Freiburger E-Werk zum Schwofen

Zwischen Zuckerbude, Kadaverfabrik und Rotlichtkneipe tut Voodoo Jürgens seine schwarz-melancholischen, liebenden und beißenden Wienerlieder auf. Und zu lernen gab’s am Sonntag auch etwas.

"Kaum ist man ein paar Tage weg, da wird der Kanzler gestürzt", raunt Voodoo Jürgens im Freiburger E-Werk ins Mikro – "eigentlich erfreulich." Einen Tag nach dem Rücktritt von Sebastian Kurz wirft sich der österreichische Sänger an diesem Sonntagabend in schwankende ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>