Club der Freunde

Umnutzung

Freiburger Verein will Straßenbahn als Kulturareal nutzen

Die Freiburger VAG verschenkt vier alte Straßenbahnen an Selbstabholer: Eine will der Freiburger Verein Clubkultur zum Kulturareal machen. Eine andere Bahn soll ins "Kliemannsland" nach Niedersachsen.

Keine 120 Jahre, aber dafür fast vier Jahrzehnte prägten die Gelenktriebwagen der Serie GT8K das Freiburger Straßenbild. Nun sind sie aussortiert und durch die neuen Straßenbahnen des Typs Urbos ersetzt worden. Der Schrottplatz blieb den Oldies allerdings erspart. Dafür hatte sich der Aufsichtsrat der Freiburger Verkehrs-AG vor einem Jahr eingesetzt – daher suchte die VAG seit Anfang des Jahres potentielle Interessentinnen oder Interessenten für die vier GT8K – Kurzform für: Gelenktriebwagen mit acht Achsen. Sie wurde fündig. Die VAG-Vorstände ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>