Corona-Krise

VAG bietet Gratis-Abholservice für Freiburger Klinikpersonal an

BZ-Redaktion

In der Corona-Krise unterstützt die Freiburger Verkehrs-AG die Beschäftigen der Freiburger Kliniken mit einem kostenlosen Shuttleservice. Das Angebot soll Lücken im VAG-Sonderfahrplan füllen.

Jeweils um 5 Uhr, 23 Uhr und um 24 Uhr bietet die VAG ab sofort dem Personal der Uniklinik, des Diakoniekrankenhauses, des Loretto- und des St. Josefskrankenhauses einen kostenlosen und direkten Shuttleverkehr zum Arbeitsplatz oder von der Klinik nach Hause an. Darüber hinaus können sich die Beschäftigten zu den regulären Verkehrszeiten des aktuell geltenden Sonderfahrplans kostenlos mit dem bereits vorhanden Abholservice per Telefon (AST) zur nächsten Haltestelle fahren lassen. Der bisher übliche Komfortzuschlag entfällt für das Personal der Kliniken. Das Angebot soll die entstandenen Lücken im VAG-Sonderfahrplan passgenau füllen. Voraussetzung für die Nutzung des Shuttles ist der Wohnsitz im Freiburger Stadtgebiet.

Das Taxi sollte eine halbe Stunde vor Fahrtbeginn unter Tel. 0761/4511-451 bestellt werden. Die Fahrgäste werden gebeten, eine Bescheinigung vorzulegen, die sie als Personal der Kliniken ausweist.

Mehr zum Thema: