Neues Angebot startet

Stadt Freiburg bietet jetzt kostenlose Schnelltests für alle an

Joachim Röderer

Seit Montagmorgen haben in Freiburg die beiden städtischen Schnelltestzentren im Augustinermuseum und Konzerthaus offen: Die Stadt bietet nun einen kostenlosen Schnelltest für jede und jeden.

Das kostenlose Testangebot in Freiburg wird nun nach einer entsprechenden Nachricht von der Landesregierung deutlich erweitert. Neben der Stadt ziehen nun auch private Anbieter mit. Um 8 Uhr haben am Montag in Freiburg die kommunalen Schnelltestzentren geöffnet. Und es gibt nun eine schnelle Neuerung: Die beiden städtischen Zentren bieten von sofort einen kostenlosen Test pro Woche für jede Bürgerin, jeden Bürger an. Das teilte am Morgen Projektleiter Frank Uekermann mit.

Freiburg gehört damit zu den ersten Städten in Deutschland, die schon an diesem Montag die kostenlosen Bürgertests ins Testsystem einbauen.

"Die Apotheken haben am Wochenende die Information vom Sozialministerium bekommen, dass alle Bürger getestet werden können und dass das dann abgerechnet und finanziert werden kann", so Uekermann. Das genaue Prozedere stehe zwar noch nicht fest. Die Stadt legt nun aber gleich mit den Freitests los. Die Software beim Anmeldeportal für das Konzerthaus sei bereits umprogrammiert, beim Augustinermuseum ist die Umstellung in Arbeit. Wichtig: Tests sind nur mit Voranmeldung möglich.

Auch das Testzentrum Schreiberstraße bietet ab sofort die kostenlosen Bürgertests an. "Die Nachfrage ist hoch, die Slots sind sofort ausgebucht gewesen", berichtet Apothekerin Sybille Koch-Göpfrich, die das Testzentrum betreibt und auch mit der Stadt Freiburg beim Zentrum im Konzerthaus im Boot ist. "Wir müssen nun dringend die Kapazitäten erweitern", sagt sie.

Das Testzentrum Waldsee arbeitet ebenfalls an der Umaetzung. "Wir haben davon gehört, warten aber noch auf Nachrichten vom Land", sagte Olaf Maier vom Schnelltestzentrum Waldsee. Wenn die Abrechnungsmodalitäten geklärt seien, könne man sofort loslegen: "Testmaterial haben wir jedenfalls genug", so Maier. Nicht betroffen ist die Regelung für das Personal von Kitas und Schulen, die sich eingespielt hat. Die Berechtigungsscheine können schon jetzt in privaten Zentren wie im Waldsee eingelöst werden.

Die Rieselfeld-Apotheke betreibt drei Testzentren im Rieselfeld, in Lehen und das Drive-in bei der Firma Schaub im Gewerbegebiet "Haid". Auch hier sind nun einmal die Woche Freitests für jeden erhältlich, sagte am Morgen auf BZ-Nachfrage Christina Sommer von der Rieselfeld-Apotheke. Auch hier kann nur nach Voranmeldung getestet werden.

Schon seit gut Wochen bietet die Unternehmerinitiative "Tests für Freiburg" – angelehnt an das Tübinger Modell – kostenlose Schnelltests im "Rappen" am Münsterplatz und per mobilem Testteam an.
Eine Übersicht über alle Freiburger Schnelltestzentren und deren Öffnungszeiten findet sich im unterfreiburg.de/schnelltestzentren

Mehr zum Thema: