Club der Freunde

Lebenswege

Sechs junge Männer aus Südbaden über Job, Privatleben und das Thema Gleichberechtigung

Sie wollen etwas bewegen – beruflich wie privat. Sechs junge Männer aus Südbaden blicken in die Zukunft. Wo wünschen sie sich (mehr) Unterstützung? Wie stehen sie zur Frauenförderung? Die BZ hakt nach.

Felix Schachenmayr, Freiburg
Lösungen finden. Das ist es, was Felix Schachenmayr antreibt. Der aus dem bayerischen Memmingen stammende 21-Jährige befasst sich im Rahmen seines Studiums am University College Freiburg mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen. Zum Beispiel, wie ein Stadtviertel geplant werden muss, damit Bewohner freiwillig das Auto stehen lassen. Oder wie urbane Räume ökologischer gestaltet werden können. "Ich wollte mich nicht auf ein einzelnes Fach festlegen und habe mich deshalb für den interdisziplinären Studiengang Liberal Arts and Sciences entschieden", erklärt Schachenmayr. Sein Schwerpunkt liegt auf Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften. Weil ihn seine Eltern unterstützen, muss Schachenmayr sein Studium nicht selbst finanzieren. Er sieht sich als privilegiert und möchte der Gesellschaft etwas zurückgeben. Nach dem Abitur engagierte er sich ein Jahr lang für eine Umweltorganisation in Indien, seit einem Jahr ist er Mitglied bei den ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>