Club der Freunde

Kontrolle vor dem Spiel

SC Freiburg und Ultras kritisieren Stuttgarter Polizei

Das 0:1 erlebten hunderte Fans vor dem VfB-Stadion: Die Polizei hatte den Zugang abgeriegelt, da Fans Pyrotechnik gezündet hätten. Laut Corrillos wurde eine Massenpanik in Kauf genommen.

Die Freiburger Corrillo-Ultras bezeichnen am späten Montagnachmittag den Einsatz der Polizei als "unverantwortlich" und "gefährlich". Die Gruppe schreibt von mehr als 1500 betroffenen Fans. Die Ultras fordern in einer Pressemitteilung eine Überprüfung des Einsatzes.

Rückblick
Die 4. Spielminute läuft. Nils Petersen passt auf Janik Haberer. Dieser schießt den Ball von der Strafraumkante ins linke untere Eck. Den Führungstreffer des SC Freiburg gegen den VfB Stuttgart sehen viele Fans nicht. Sie stehen noch vor der Sicherheitskontrolle, lassen sich von Security-Mitarbeitern durchsuchen oder zwängen sich durch das Drehkreuz.

Laut der Stuttgarter Polizei haben ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>