Club der Freunde

Fridays for Future

Rund 6000 Menschen haben in Freiburg für mehr Klimaschutz demonstriert

Wolken, Wind, Klimastreik: Mehrere tausend Menschen streikten mit Fridays for Future auf der Freiburger Messe für besseren Klimaschutz. Ein umgewehtes Zelt verletzte dabei zwei Personen.

Mit Absperrband, Fahrrädern für den Abstand und Masken haben am Freitagvormittag laut Polizei und Veranstaltern rund 6000 Menschen in Freiburg für mehr Klimaschutz demonstriert. Damit war die Freiburger eine der größten Demonstrationen in Deutschland. Überschattet wurde der Klimastreik von einem Unfall mit zwei Verletzten, bei dem ein Zelt umgeweht wurde.
Liveticker zum Nachlesen: Fridays for Future demonstriert in Freiburg – unter Corona-Bedingungen

Fotos: Fridays for Future setzt bei schwierigen Bedingungen ein Zeichen fürs Klima
So viele Klimaschützer wie die Freiburger ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>