Polizei nimmt mutmaßliche Täter fest

Räuberische Erpressung auf dem Platz der Alten Synagoge in Freiburg

Zwei Männer sollen auf dem Platz der Alten Synagoge in der Freiburger Altstadt eine räuberische Erpressung begangen haben. Die Polizei hat sie festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, haben die beiden Männer – zwei Marokkaner im Alter von 16 und 23 Jahren – "einer anderen Person", wie es im Polizeibericht heißt, mit einem Messer gedroht und ihr das Handy abgenommen. Die Tat ereignete sich am Dienstagabend, 29. Juni, gegen 22.45 Uhr. Die beiden Männer konnten in unmittelbarer Nähe des Tatorts vorläufig festgenommen werden. Das gestohlene Smartphone hatte sie noch bei sich.