Fahndung

Räuber bedroht Kassiererin mit zwei Küchenmessern in Freiburg-Weingarten

BZ-Redaktion

Ein junger Mann hat am Mittwochmorgen einen Schreibwarenladen in Weingarten überfallen und das Bargeld gestohlen. Dabei bedrohte er die Angestellte mit zwei Messern.

Der Mann hat am Mittwochmorgen, 29. Dezember, gegen 7 Uhr, ein Schreibwarengeschäft an der Bugginger Straße im Freiburger Stadtteil Weingarten betreten. Wie die Polizei mitteilt, bedrohte er eine Mitarbeiterin mit zwei Küchenmessern und forderte die Herausgabe des Geldes aus der Kasse.

Nachdem die Angestellte die Kasse geöffnet hatte, nahm der Täter das Geld heraus und flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung der Evangelischen Hochschule.

Er wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 18 bis 19 Jahre alt, 1,70 Meter groß, sehr dünn, helle Hautfarbe. Er sprach gebrochen deutsch und trug eine graue Jogginghose mit schwarzer Umrandung an den Taschen, weiß-schwarze Sportschuhe mit auffallend roten Schnürsenkeln sowie eine schwarz-graue Winterjacke und eine graue Sturmhaube.
Die Kriminalpolizei Freiburg (Telefon 0761/882-2880) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können.