Passanten schreiten ein

Polizei sucht das Opfer einer sexuellen Belästigung in der Freiburger Altstadt

BZ-Redaktion

Eine unbekannte junge Frau ist Opfer einer sexuellen Belästigung geworden. Sie rannte nach der Tat davon.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall in der Nacht zum Sonntag, 25. Juli, gegen 1 Uhr auf der Bertoldstraße in der Freiburger Altstadt. Zeugen hatten beobachtet, wie ein Mann sich einer jungen Frau von hinten näherte und ihr einen Hüftstoß versetzte. Die Frau fiel zu Boden, rappelte sich jedoch wieder auf und rannte davon.

Die Zeugen liefen in Richtung des Mannes und alarmierten die Polizei, die den 35-jährigen Syrer festnehmen konnte. Die Geschädigte, es soll sich um eine junge Frau im Alter von 18 bis 19 Jahren mit bunter Bekleidung und blonden Haaren handeln, konnte dagegen nicht ermittelt werden, daher bittet die Kripo Freiburg die Frau darum, sich unter Telefon 0761/882-2880 zu melden. Unter der gleichen Nummer werden auch andere Zeugenhinweise entgegengenommen.