Zeugensuche

Polizei stoppt illegales Quadrennen auf Radweg in Freiburg-Haslach

BZ-Redaktion

Blaulicht und Martinshorn haben zwei Quadfahrer ignoriert, sie lieferten sich ein Rennen. Einer konnte der Polizei entwischen.

Beamte des Polizeireviers Freiburg-Süd bemerkten in der Nacht zum Donnerstag, 30. Dezember, kurz nach Mitternacht, zwei Quads, die auf einem Radweg von Freiburg-St. Georgen in Richtung Rieselfeld fuhren. Als die beiden Fahrer den Streifenwagen erkannten, beschleunigten sie stark und flüchteten über den Radweg an der St. Georgener Straße, der Bettackerstraße und der Uffhauser Straße in Richtung Freiburg-Haslach. Blaulicht, Martinshorn und die Aufforderung zu stoppen ignorierten die Quadfahrer. Nach einer Verfolgungsfahrt wurde ein Quad an der Opfinger Straße gestoppt und der 17-jährige festgenommen. Der andere Fahrer entkam.

Den 17-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Wer durch die Quadfahrer gefährdet wurde oder Angaben zu deren Fahrverhalten machen kann, sollte sich mit dem Polizeirevier Freiburg-Süd unter Telefon 0761/882-4421 in Verbindung setzen.