Kontrollen

Ordnungsamt findet Mängel in Freiburger Shisha-Bars

BZ-Redaktion

Fehlende Feuerlöscher, zu viel Kohlenmonoxid: Das Ordnungsamt hat von August bis Oktober 30 Freiburger Shisha-Bars kontrolliert und einige Mängel festgestellt. Elf Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.

30 Shisha-Bars hat das Amt für öffentliche Ordnung von Ende August bis Mitte Oktober im ganzen Stadtgebiet kontrolliert. Bei zwölf Kontrollen wurde es vom Umweltschutzamt unterstützt. Danach wurden elf Bußgeldverfahren eingeleitet; die Betreiber müssen die Mängel beseitigen.


In einigen Shisha-Bars fehlten Wartungsverträge und Prüfberichte der Lüftungs- und Rauchgasabzugsanlagen, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Bei anderen fehlten Feuerlöscher oder diese waren nicht geprüft beziehungsweise nicht gewartet worden. In wenigen Fällen fehlten CO2-Melder oder waren nicht in Betrieb. In einem Fall war der Grenzwert der Kohlenmonoxid-Konzentration in der Raumluft deutlich überschritten.