Unwetterwarnung

Multicore sagt auch dritten Reboot-Festivaltag ab

BZ-Redaktion

Aufgrund des schlechten Wetters sagt Multicore den dritten Tag des Reboot-Festivals ab. Gestern war bereits der zweite Festivaltag kurzfristig ausgefallen.

"Es tut uns so leid! Aufgrund der Wetterentwicklung können wir draußen leider nicht durchführen", teilt Multicore-Mitglied Markus Schillberg in einer Presseerklärung am Samstagmorgen mit. Daher ist der dritte Tag des Reboot-Festivals auf dem Messegelände für reguläre Besucher abgesagt. Auch der zweite Tag wurde gestern wegen des Wetters abgesagt, nachdem eine Person auf dem Messegelände von einem umgewehten Zelt verletzt wurde.


Derzeit arbeite Multicore daran, dass weite Teile des Programms im Innenbereich der Messe stattfinden können, so Schillberg weiter. Dem Konzerttag dürfen dann jedoch nur Crew-Mitglieder, Helferinnen und Helfer sowie die Bands beiwohnen. Eine gute Nachricht gibt es aber doch: "Ihr könnt das Programm live schauen bei Baden TV sowie im Stream von InFreiburgzuhause", so Schillberg an die Besucher.

Das Reboot-Open-Air war die erste große Live-Veranstaltung seit dem Beginn der Corona-Pandemie. 20 Acts sollten bis Samstagabend auf der Messe Freiburg spielen.