Club der Freunde

HSG Freiburg

Mit Mundschutz und Basecap: Manuel Neuer guckt Frauen-Handball in Freiburg

Ein Fußball-Weltmeister beim Zweitliga-Handball? Warum auch nicht. Beim Freiburger Heimspiel gegen Herrenberg sieht Manuel Neuer starke Torfrauen und einen klaren Gästesieg.

Dass Torleute einen nicht unerheblichen Anteil am Verlauf eines Spiels tragen, dürfte Manuel Neuer sicher so unterschreiben. Manuel Neuer? Es ging doch um Handball, als sich am Samstagabend in der Wentzinger-Sporthalle die Spielerinnen der HSG Freiburg und der SG H2Ku Herrenberg zum Saisonauftakt der zweiten Bundesliga gegenüberstanden. Doch zum einen prägten die Torfrauen tatsächlich ein Spiel, das die Gäste aus Herrenberg am Ende mühelos mit 30:21 (16:12) gewannen. Zum anderen interessierte sich der Fußball-Weltmeister und mögliche Weltfußballer wohl tatsächlich für Frauenhandball in Freiburg.

120 Zuschauer ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>