Club der Freunde

Album

Magdalena Ganter veröffentlicht ihr Solodebüt "Neo Noir"

Die aus Titisee-Neustadt stammende Sängerin und Komponistin Magdalena Ganter veröffentlicht an diesem Freitag ihr Solodebüt "Neo Noir" – darin singt sie über die Themen einer unabhängigen Frau.

"Auf einen Kaffee nach Montreux" wollte Chansonsängerin und Komponistin Magdalena Ganter ihr Solodebütalbum erst nennen. Letztendlich hat sie sich für "Neo Noir" entschieden. Denn statt die Goldenen Zwanziger zu kopieren, vermischt die 34-Jährige ihre Lieblingsmusik mit Themen, die sie als unabhängige Frau beschäftigen. Nicht umsonst zählt Jazzsängerin Nina Simone zu den Vorbildern der gebürtigen Titisee-Neustädterin.
Mit der südbadischen Artpop-Band Mockemalör hat sich Ganter den Ruf einer modernen Marlene Dietrich erspielt. Das Trio nahm Alben auf, die von der klassischen Chansonära ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>