Club der Freunde

"Planlos"

Konzertmanager Oßwald prüft rechtliche Schritte gegen die Stadt Freiburg

Zwischen der Freiburger Stadtspitze und Konzertveranstalter Marc Oßwald gibt es Streit wegen der späten Konzertabsage am Dienstag: "Das war kein Krisenmanagement, das war planlos", sagt er.

Marc Oßwald, Chef von Vaddi-Concerts, prüft rechtliche Schritte gegen die Stadt Freiburg wegen des erst am Tag der Veranstaltung abgesagten Konzerts der Band AnnenMayKantereit. In den Tagen davor habe er von Freiburger Bürgermeistern immer wieder Nachrichten bekommen, dass das Konzert stattfinden werde. Noch am Montag stützte die Stadtverwaltung ihre Einschätzung auf die geringen Fallzahlen von Covid19-Patienten in der Region. Doch schon am Sonntag war die neue Entwicklung im Elsass bekanntgeworden. Und auch Empfehlungen von Ministern und Experten standen längst im Raum.

Schon vor zwei Wochen habe Oßwald den Kontakt mit der Stadt gesucht – aber keine Antwort erhalten
"Es geht mir nicht um die Absage des Konzertes an sich – sondern um den späten Zeitpunkt", beschwert sich Oßwald. Durch eine frühere Absage hätte er eine fünfstellige Summe an Kosten sparen können, die er nun bezahlen muss. Dabei, so der Konzertveranstalter, habe er frühzeitig das Thema Coronavirus angesprochen.

So habe ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>