Club der Freunde

Totes Schaf

Ist der Wolf vor den Toren Freiburgs unterwegs?

In Merzhausen gab es vor einem Tag einen Schafsriss: Experten analysieren derzeit, ob ein Wolf oder ein Hund das jüngste Tier einer Herde getötet hat. Sicher ist bisher, dass sich am Schluchsee ein Wolf aufhält.

Ein totes Schaf in Merzhausen wirft Fragen auf: Wurde es von einem Wolf oder einem Hund totgebissen? Derzeit laufen die Untersuchungen. Als gesichert gilt, dass sich in den Wäldern am Schluchsee ein Wolf niedergelassen hat. Vermeintliche Wolfssichtungen gab es aber auch andernorts in der Region – es konnte aber kein Tier nachgewiesen werden. Einzige Ausnahme: Im April streifte ein Wolf durch das Münstertal und riss dort zwei Ziegen. Die Experten vermuten aber, dass er nur auf der Durchreise war.
Kehle des Schafs durchgebissen
Die schaurige Entdeckung machte Familie Asal aus Merzhausen am Dienstagmorgen vom Frühstückstisch aus. Sie wohnt am Ortsrand von Merzhausen, unterhalb des Bettlerpfads, der durch das Hexental nach Badenweiler führt. Auf ihrer Wiese sah die Familie etwas liegen, das wie ein großer, dunkler Hügel aussah. "In dem ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>