Intimes Konzert mit Vogelzwitschern: Tina Dico in Herbolzheim

Sebastian Klaus

Zum Auftakt des 3. Acoustic Summer Sounds Festivals im Herbolzheimer Salmen spielte gestern Abend um 20 Uhr die dänische Singer-Songwriterin Tina Dico ein intimes Unplugged-Konzert in kleiner Runde.



Bereits zu Beginn des Konzerts erfreute die zierliche Dänin die etwa 100 Zuschauer mit der Nachricht, dass sie heute nicht nur ein Set spielen wolle, sondern gleich die doppelte Anzahl an Stücken parat habe.

Die gemütliche Atmosphäre im mit Bildern der Künstler, Blumen und Kerzen liebevoll dekorierten Innenhof und vor allem der enge Kontakt mit den Zuschauern, hatten es der Sängerin sichtlich angetan. Gut zwei Stunden lang spielte sie zusammen mit dem Isländer Helgi Hrafn Jonsson, der sie bereits bei ihrer letztjährigen Show im Freiburger Jazzhaus begleitete, sowohl Eigenkompositionen, wie auch Cover-Versionen großer Folklegenden wie Leonard Cohen („Suzanne“).

Höhepunkte des Abends waren sicherlich, neben einem nie enden wollenden Vogelgezwitscher, welches die Sängerin immer wieder aus dem Konzept brachte, die zusammen mit Helgi Jonsson geschriebene Folkballade „Careful People“ sowie das letzte Stück des regulären Sets „Count to Ten“.

Fazit: Eine überaus gelungene Veranstaltung, mit tollen Künstlern in einer unglaublich schönen Location.

Mehr dazu:

[Fotos: bildgetreu.de]

Foto-Galerie:

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.