Club der Freunde

Inklusion

In dieser Radwerkstatt in Freiburg arbeiten Menschen mit Autismus-Diagnose

Sie zerlegen Schrotträder, bauen neue Räder zusammen oder reparieren: In der Radwerkstatt "Recycles" in Haslach finden Menschen auf dem Autismus-Spektrum eine sinnvolle Beschäftigung.

Mit einem Zufall fing es an: Daniel Santos suchte ein Rad – in dem Radladen, in dem Paulo Marques damals arbeitete. Paulo Marques, der früher Radprofi war, kam mit Daniel Santos und seinen Eltern ins Gespräch. Sie entdeckten, dass sie sich ergänzten: Daniel Santos, der eine Autismus-Diagnose hat, suchte eine sinnvolle Beschäftigung, Paulo Marques wollte sich umorientieren in Richtung Soziales. Daraus entwickelte sich ab 2013 die Radwerkstatt "Recycles" der "Autista" GmbH. Derzeit ist sie in der Schopfheimer Straße 5 untergebracht.

Fünf Männer mit Autismus-Diagnose arbeiten aktuell bei Recycles
...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>