Club der Freunde

Dokumentarfilm

Gundelfingerin setzt sich mittels Film für Frauenrechte in Namibia ein

"Just.Another.Month." heißt der Dokumentarfilm der Gundelfingerin Rosa-Lena Lange und Charlotte Weinreich. Ihr Film über namibische Aktivistinnen ist für den Menschenrechts-Filmpreis nominiert.

Die Studentinnen begleiteten fünf Wochen lang zwei namibische Aktivistinnen, die sich für einen besseren Zugang zu Menstruationsprodukten und die Gleichberechtigung von Frauen einsetzen. Die Dokumentation, die von der Ausbildungsredaktion des Medienzentrums der Universität Freiburg unterstützt wurde, ist am Donnerstag in Gundelfingen zu sehen.

BZ: In Ihrem Dokumentarfilm thematisieren Sie Menstruationsarmut in Namibia. Was ist darunter zu verstehen?

Lange: Zum einen ist damit der unzureichende Zugang zu Menstruationsprodukten wie Binden und Tampons gemeint, zum anderen der nicht vorhandene Zugang zur Menstruationsbildung. Dann spricht man von Menstruationsarmut. ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>