Club der Freunde

Graffiti-Urteil

Geldstrafen für zwei Männer, die viele Tags hinterlassen haben

Ein 31-Jähriger hat im Stühlinger eifrig getaggt – unter anderem auf dem Rolladen des Polizeipostens. Ein 37-Jähriger stand "Schmiere". Am Amtsgericht Freiburg wurden beide jetzt verurteilt.

Ob Graffiti eine Stadt erst lebendig machen oder Verschmutzung sind, darüber scheiden sich die Geister. Rechtlich handelt es sich jedoch an fremdem Eigentum um Sachbeschädigung. Zwei Männer, die vor mehr als einem Jahr zahlreiche Schriftzüge im Stadtteil Stühlinger – auch am Polizeiposten – hinterlassen haben sollen, standen jetzt vor ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>