Polizei sucht Zeugen

Fußgängerin bei Straßenbahnunfall auf der Freiburger Stadtbahnbrücke schwer verletzt

BZ-Redaktion

Eine 21-Jährige ist bei einem Unfall mit einer Straßenbahn schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden. Sie wird in einem Krankenhaus behandelt.

Die 21-Jährige hatte, wie die Polizei mitteilt, am Freitag, 26. November, gegen 20 Uhr die Gleise auf der Stadtbahnbrücke beim Freiburger Hauptbahnhof überquert. Sie wurde von einer in Richtung Stühlinger fahrenden Straßenbahn erfasst und erlitt dabei schwere Verletzungen. Laut Polizeiangaben wurde die Verletzte zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Wie es zu dem Unfall kam, ist nun Teil der Ermittlungen, die von der Verkehrspolizei aufgenommen wurden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0761/882-3100 zu melden. Insbesondere sucht die Polizei die beiden Ersthelfer, die die 21-Jährige an den Rettungsdienst übergeben haben.