Club der Freunde

Samstagnacht

Freiburger Polizei räumt mehrere Plätze mit hunderten Feiernden

Der Platz der Alten Synagoge und die Eschholzstraße im Stühlinger wurden Samstagnacht zur Partymeile. Die Polizei musste Unterstützung aus Offenburg und Karlsruhe anfordern, um die Plätze zu räumen.

Hunderte von Feiernden, massive Anwohnerbeschwerden wegen Lärms – mehrere große Einsätze beschäftigten die Polizei, die sogar Einsatzkräfte aus Offenburg und Karlsruhe anfordern musste, in der Nacht von Samstag auf Sonntag. So fanden sich etwa auf dem Platz der Alten Synagoge im Laufe der Nacht bis zu 1000 meist junge Menschen zum Feiern ein. Die Polizei war zwar vor Ort, dennoch kam es zu Rempeleien, Schlägereien und auch zu Flaschenwürfen gegen die Polizei. Außerdem erstatteten zwei Frauen Anzeige wegen sexueller Übergriffe, sie seien auf dem Platz angefasst worden.
Um diese gesamte Situation aufzulösen, ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>