Club der Freunde

Kampf gegen illegale Ferienwohnungen

Freiburg prüft Urteil gegen Airbnb – und will so die Vermieter drankriegen

Nach dem Urteil eines Münchner Gerichts muss die Buchungsplattform für Ferienwohnungen Airbnb die Daten von Vermietern preisgeben – zunächst nur in der bayerischen Hauptstadt. Doch auch in Freiburg kommen ständig neue Airbnb-Wohnungen hinzu, von denen die Stadt nichts mitbekommt – denn das Zweckentfremdungsverbot in Baden-Württemberg hat Lücken.

Das städtische Baurechtsamt will prüfen, ob das Urteil des Verwaltungsgerichts München, wonach die Buchungsplattform Airbnb die Daten zu Ferienwohnungen übermitteln muss, auch im Freiburger Kampf gegen Zweckentfremdung nutzt. Das teilte Rathaussprecherin Edith ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>