Shopping

Freiburg bekommt einen TK Maxx

Maxima Früh

Das amerikanische Outlet-Kaufhaus TK Maxx kommt nach Freiburg. Noch dieses Jahr soll die Filiale in der Salzstraße 12, ehemals Sportarena, eröffnen.

In Freiburg lässt sich das Unternehmen TK Maxx nieder. Neben Top-Marken werden auch die Produkte verschiedener Designer-Label verkauft. Auf drei Etagen mit rund 2300 Quadratmetern Verkaufsfläche können Kunden das Sortiment durchstöbern.
Das Geschäft befindet sich in der Freiburger Innenstadt, in der Salzstraße 12. Von 1998 bis 2018 befand sich in dem Gebäude das Kaufhaus Sportarena. Seit ihrer Schließung Anfang 2018 stand es leer. Lange wurde spekuliert, was daraus werden wird. Kurzzeitig hieß es, eine Edel-Outlet-Kette ziehe ein, doch der Deal platzte. Die Kette hat inzwischen alle deutschen Niederlassungen geschlossen. Die vielen Beschwerden über das verwahrloste Aussehen des Gebäudes kamen nicht nur von den Bürgern, sondern auch von anderen Händlern. Der Besitzer Hansainvest hat das Gebäude dieses Jahr daher umgebaut und erneuert. Gute Nachricht für alle Schnäppchen-Jäger! Laut TK Maxx sind die Produkte, die verkauft werden, bis zu 60 Prozent günstiger als die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers und das Sortiment sei schnell wechselnd. Die Artikel der Top-Marken und Designer-Labels gibt es für Frauen, Männer und Kinder. Neben Kleidung werden auch Schuhe, Accessoires, Spielwaren, Möbel, Deko-Artikel, Haustierzubehör und Schmuck verkauft.

Das genaue Eröffnungsdatum wurde noch nicht bekannt gegeben. Doch eins steht fest: Noch dieses Jahr möchte das Unternehmen seine Türen öffnen. Stellenangebote in der lokalen Presse wurden bereits ausgeschrieben.

Mehr zum Thema: