Club der Freunde

Bilanz nach einem Jahr

Frauennachttaxi in Freiburg übertrifft Erwartungen mit neuem Konzept

Früher kaum genutzt, seit dem Neustart 2019 ein Renner: Das Frauennachttaxi in Freiburg wird rege genutzt. Für Unverständnis sorgt, dass der vergünstigte Tarif an der Stadtgrenze endet.

"Es funktioniert richtig gut", sagt Simone Thomas, "dass es so gut passt, da waren wir schon ein bisschen überrascht", meint die städtische Frauenbeauftragte. Bis April 2019 hatte nichts gepasst. Im Schnitt nutzten damals gerade mal um die 20 Frauen pro Monat das Taxi, das bis dato nur von einem festen Startpunkt am Nordende der Kaiser-Joseph-Straße abfuhr. Fahrten lösen konnte man nicht im Taxi, sondern ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>