Fotos von der Prager Nacht

Meike Riebau

Die Prager Nacht: Auch bei der zweiten Auflage des tschechischen Literaturevents gab es viel zu sehen und zu hören, und zwar tschechische Literatur an ungewöhnlichen Orten. Selbst für alteingesessene Freiburger dürften viele Lese-Locations neu gewesen sein: Der gruselig-aufregende Dachboden der Schnürsenkelfabrik etwa oder die futuristische Spülküche der Mensa in der Rempartstraße. Meike war am Samstag unterwegs und hat viele Fotos von der Prager Nacht mitgebracht.



Die Literatur-Tour durch Freiburg hat Spaß gemacht! Abzüge in der B-Note gab es lediglich wegen der mangelnden Versorgungsmöglichkeiten (mehr Getränkestände wären nett) und der Tatsache, dass sich zwischen den vorlesenden Zuschauern und dem Publikum fast nie ein Gespräch entspann. Ansonsten freuen wir uns schon wieder auf nächstes Jahr.

Galerie:

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eines der Fotos (Thumbnail) klickt und dann auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.