Club der Freunde

BZ-Interview

DJ Jeff Mills über die Endlichkeit des Lebens und Reisen ins Weltall

Wie klingt das Universum? Mit dieser Frage beschäftigt sich Jeff Mills seit mehr als 35 Jahren. Ob er eine Reise ins Weltall buchen würde, verrät der Discjockey aus Detroit im Interview.

Wie klingt das Universum? Mit dieser Frage beschäftigt sich Jeff Mills seit mehr als 35 Jahren. Der 55-jährige Techno-Musiker aus Detroit vertont Sonnensysteme und Stummfilme. Im Juli spielt er in Freiburg auf dem Open-Air-Festival "Sea You". Bernhard Amelung sprach mit Jeff Mills über die Endlichkeit des Lebens und das Reisen ins Weltall.

BZ: Herr Mills, lassen Sie uns ein Gedankenexperiment machen.
Jeff Mills: Was erwartet mich?

BZ: Was würden Sie Ihrem eigenen Ich in 50 Jahren schreiben?
Mills: Der Jeff Mills der Zukunft soll verstehen, woher er kommt. Ich schreibe ihm, was mich aktuell beschäftigt und welche Träume ich für meine Zukunft habe. Er soll sich aber nicht in meiner Vergangenheit aufhalten, sondern weiter in die Zukunft denken. Ich werde ihn bitten, an ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>