Polizei sucht Zeugen

Dieb stiehlt Geldbeutel aus einem Haus für betreutes Wohnen

BZ-Redaktion

Ein Unbekannter hat sich Zutritt zu einer Wohnung verschafft und einen Geldbeutel gestohlen. Die Bewohnerin bleibt unverletzt.

Die Polizei sucht einen Mann, der am Sonntag, 17. Januar, gegen 13 Uhr, einer Bewohnerin eines Hauses für betreutes Wohnen im Freiburger Stadtteil Waldsee den Geldbeutel aus der Wohnung stahl. Der Mann hatte sich Zutritt zur Wohnung verschafft und den Geldbeutel an sich genommen. Als die Bewohnerin ihn bemerkte, packte sie ihn und rief um Hilfe. Der Eindringling schob die Frau beiseite und ergriff die Flucht. Die Frau blieb nach aktuellem Kenntnisstand der Polizei unverletzt. Der Dieb wird wie folgt beschrieben:
  • Etwa 45 bis 55 Jahre alt, 1,75 Meter groß, rötliche Locken. Er trug eine schwarze Mütze, eine weiße Mund- und Nasenbedeckung, eine dunkle, möglicherweise schwarze Jacke, eine schwarze Hose und weiße Turnschuhe.Er soll auf einem türkisfarbenen Fahrrad geflüchtet sein.
Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Ergebnis. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon

0761/882-2880 entgegen.