Club der Freunde

Tanzen

Die Eckenfels-Schwestern aus Kirchzarten sind in der Krise kreativ

Die beiden Tänzerinnen Romy und Laura Eckenfels geben Online-Unterricht aus ihrem Elternhaus. Sie genießen es, wieder gemeinsam unter einem Dach zu wohnen und trainieren zu können.

Zu den positiven Aspekten dieser Krisenzeiten gehört, dass Familien enger zusammenrücken. Manchmal sogar ganz eng. Romy (23) und Laura (25) Eckenfels etwa sind wieder bei ihren Eltern in Kirchzarten eingezogen. Und schlafen seitdem mit ihrer jüngsten Schwester Greta (16) nicht nur wieder unter einem Dach, sondern in einem Bett. Tagsüber trainieren die drei Tänzerinnen des 1. Jazzdance-Clubs im Dance Center Freiburg zusammen, sie essen und lernen gemeinsam und genießen den großen Garten.

"Für Greta ist es natürlich schöner, wenn die großen Schwestern da sind. So eng ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>