Club der Freunde

Von Esoterik bis Rechtsaußen

Die Corona-Demo-Szene in Freiburg radikalisiert sich

Eine kleine Demonstration von Gegnern der Corona-Politik ist in Freiburg friedlich verlaufen. Im Quartiersladen Vauban gab es jedoch eine aggressive Aktion der Maskenverweigerer. Wohin steuert die Szene?

Während es in Berlin bei Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen zu zahlreichen Festnahmen gekommen ist, blieb es in Freiburg friedlich – obwohl den Mittwoch über ebenfalls dagegen demonstriert wurde. Doch auch hier haben sich Gruppen teils radikalisiert, wie ein Vorfall vom Montag zeigt.

Gibt es Verbindungen zu Rechten und Reichsbürgern?
Während am Mittwoch um elf Uhr morgens etwa zwei Dutzend Protestierende am Rathausplatz auf die Eröffnung der Kundgebung warten, tritt ein Zivilpolizist zu drei Demonstrantinnen: "Weil sie uns schon beobachten, wollte ich nur kurz sagen: Wir sind von der Polizei." "Von der echten oder der ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>