Club der Freunde

Einigung

Das Freiburger Schlossbergfest findet 2020 wieder statt

Nach der Absage des Schlossbergfests 2019, findet es 2020 wieder statt. Bela Gurath, bisher Mitausrichter, wird Alleinveranstalter. Gefeiert wird einen Tag länger – ohne verbindlichen Eintritt.

Im Freiburger Jubiläumsjahr 2020 wird es wieder ein Schlossbergfest geben. Mit der Ausrichtung soll Eventorganisator Bela Gurath, schon knapp 20 Jahre Teil der zuletzt dreiköpfigen Schlossbergfest GmbH, betraut werden. Das Fest wird um einen Tag verlängert, im Gegenzug verzichtet Gurath auf einen verbindlichen Eintrittspreis. Bleiben soll das Kulturprogramm mit mehreren Bühnen, Bands und DJs. "Es ist ein gutes Paket", kommentiert Bürgermeister Stefan Breiter die Schlossbergfest-Einigung.
Rückblick 2019: Das Freiburger ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>