Club der Freunde

Lokaler Handel

Coronavirus sorgt für Flaute auf dem Freiburger Münstermarkt

Auf dem Freiburger Münsterplatz herrscht schon seit Tagen kein richtiges Markttreiben mehr. Kunden bleiben weg – und drei Stände aus dem Elsass müssen aktuell zuhause bleiben.

Viele, vor allem auch junge Kundschaft, bliebe weg, berichtet etwa Clara Schulze am Donnerstag. Sie verkauft Gemüse und Obst am Stand von Ringold Wagner aus Denzlingen. Statt frisch auf dem Markt einzukaufen und damit etwas Gutes für das Immunsystem zu tun, deckten sich die Kunden wohl eher mit Konserven und Dosen ein, sagt sie. Man denke schon darüber nach, ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>