Club der Freunde

Corona-Krise

Brauereien in Südbaden bricht bis zu 80 Prozent ihres Umsatzes weg

Weil die Gastronomie kaum Bier abnimmt, Fußballspiele und Festivals ausfallen, verzeichnet manche südbadische Brauerei Umsatzrückgänge von bis zu 80 Prozent. Doch für manche ist das eine Chance.

In jeder Krise steckt eine Chance, das sieht vielleicht auch Martina Feierling-Rombach so. Die ausschankfreie Zeit werde in der Freiburger Hausbrauerei genutzt, um die Gaststätte zu renovieren. "Es sieht jetzt wieder alles wie neu aus", sagt die Brauereichefin. Die größte Herausforderung sei die Ungewissheit, wann sie ihre Betriebe und den großen Biergarten in der Innenstadt wieder öffnen könne.

"Je länger die Krise geht, umso mehr sorgen wir uns um die Zukunft", sagt sie. Besonders ärgerlich sei, dass das Wetter quasi seit Beginn der Krise perfekt für ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>