Club der Freunde

Wölfe

Beim EHC Freiburg gibt’s nun auch Para-Eishockey

Para-Eishockey ist nicht nur Eishockey für Gehbehinderte. Auch viele Menschen ohne Handicap betreiben den Sport. Die neue Abteilung des EHC Freiburg plant den Einstieg in die Bundesliga.

Para-Eishockey ist die neueste Sportart, die in der Freiburger Eissporthalle praktiziert wird. Im Prinzip könnte man das Spiel als Eishockey für Gehbehinderte – doch auch viele Menschen ohne Handicap betreiben den Sport, der sogar paralympisch ist. Seit Ende Februar stellen die Schlitten-Cracks eine eigene Abteilung beim EHC Freiburg und planen den Einstieg in die Bundesliga ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>