Club der Freunde

Gefahr im Verzug

Bei Staugefahr wird die B31 ab Montag vor den Freiburger Tunneln gesperrt

In den Freiburger Tunneln kommt es auf der B31 in Richtung City oft zu Stau. Der Brandschutz ist darauf nicht ausgelegt. Nun reagiert die Stadt. Geschlossene Schranken sollen zunächst helfen – ab Montag.

Der Schützenallee- und der Kappler Tunnel haben ein Sicherheitsproblem. Bei Stau im Tunnel ist der Brandschutz nicht ausreichend. Es besteht ein akutes Risiko, wenn es in der Tunnelröhre brennt. "Es ist Gefahr im Verzug", schreibt die Stadtverwaltung. Es müsse sofort reagiert werden. Schon von Montag an schließt sich bei Staugefahr die Schranke vor der Tunneleinfahrt in Richtung City für wenige Minuten. Geplant ist eine Pförtnerampel – und langfristig eine neue Brandlüftung für die ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>