Club der Freunde

Vereint im Verein

Bei Cordão-de-Ouro- Capoeira-Variante in Freiburg geht’s um spielerische Beweglichkeit

Beweglich, offen, wenig Hierarchie: Den Verein Cordão-de-Ouro-Capoeira-Variante gibt’s seit dem vergangenen Frühling. Neue Interessierte sind willkommen, geübt wird auch auf dem Grethergelände.

Es sieht mühelos aus, wie sie mit ihren Handständen loslegen – doch hinter ihrer Cordão-de-Ouro- Capoeira-Variante steckt viel Fleiß. Den und vor allem viel Begeisterung bringen die überwiegend jungen Mitglieder des neuen Capoeira-Vereins mit. Sie trainieren drei Mal in der Woche, dazu kommen drei Kindergruppen, sie nutzen drei Räume: den KIB-Bewegungsraum auf dem Grethergelände (Innenstadt), den Raum des Vereins "Schwere(s)Los" am Kleineschholzweg (Stühlinger) und das Kinder- und Jugendzentrum Weingarten.

Capoeira entstand in Brasilien
Beim Capoeira können die Rollen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>