Club der Freunde

Wohnen in Freiburg

Auf Teilen des Ganter-Areals sollen Mietwohnungen entstehen

Ein Schweizer Investor will auf dem Ganter-Brauereigelände in Freiburg Mietwohnungen bauen – für einen dreistelligen Millionenbetrag. Die Planungen dauern schon elf Jahre an.

Nach elf Jahren der Planung, der Umplanungen und der Absichtserklärungen besteht nun eine reelle Chance, dass ein Teil des Ganter-Geländes bebaut wird. Die Familie Ganter hat Anfang September rund ein Drittel des Bauereiareals an einen Schweizer Investor verkauft. Dieser wolle, so Hartmut Martin von der Ganter Grundstücks-Gesellschaft, dort Mietwohnungen bauen und dafür "im unteren dreistelligen Millionenbereich" investieren.
Kommentar: Die Bebauung des Ganter-Geländes in Freiburg bleibt spannend
Ganter hat dem Investor etwa ein Drittel des Brauereigeländes Richtung Osten verkauft, dazu gehören Streifen entlang der ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>