Club der Freunde

Junges Theater Freiburg

Arbeit am Gefühl: Endspurt bei den Proben für "Rent"

Am 25. Juni ist Premiere: Das Junge Theater Freiburg bringt das Neunziger-Jahre-Hit-Musical "Rent" von Jonathan Larson auf die Bühne. In den Proben geht’s um alle Details – und ums Gefühl.

Das Leben junger Künstler im New York in den späten 1980ern zwischen HIV, Drogen und Sinnsuche ist das Thema des Musicals "Rent", das Ende Juni im Freiburger Theater Premiere hat. Der Countdown läuft, das Tempo steigert sich, wie sich bei den Proben mit den Hauptdarstellerinnen und Hauptdarstellern beobachten lässt. Die üben von Kopf bis Knöchel in Zivil. Die Füße dagegen stecken schon in den Schuhen, in denen die Akteure und Akteurinnen vor dem Publikum stehen werden.
Gebrauchsspuren an den neuen Stiefeln
Das hat seinen Grund. "Rent" ist in der New Yorker Bohème angesiedelt. Das Geld ist knapp bei den meisten, die diese Welt zwischen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>