Club der Freunde

Abstand

Aktivisten messen, wo es für Fahrräder in Freiburg besonders eng ist

Beim Überholen von Fahrrädern müssen Autofahrer 1,5 Meter Abstand halten. Wo geht das überhaupt? Aktivisten wollen es mit einem Open-Bike-Sensor feststellen – und Problemzonen ausfindig machen.

Überholt ein Auto einen Radfahrer, ist Abstandhalten angesagt. Seit April 2020 stehen dafür feste Werte in der Verkehrsordnung: 1,5 Meter sind beim Passieren eines Radlers einzuhalten, zwei Meter beim Überholen eines Gespanns. Schnell fallen da kundigen Freiburgern viele Stellen ein, an denen legales Überholen nun eigentlich unmöglich sein müsste. Freiburger Rad-Aktivisten wollen nun mit Daten untermauern, wo es passt und wo nicht: Sie ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>