Club der Freunde

Amtsgericht Freiburg

21-Jähriger verschickte intime Aufnahmen der 17-jährigen Ex-Freundin

Die Aufnahme der Videos war einvernehmlich, ihr Versand an Dritte jedoch nicht: Ein junger Mann aus Freiburger musste sich deswegen jetzt vor Gericht verantworten.

"Es tut mir wirklich leid. Ich schäme mich sehr." So entschuldigte sich ein 21-Jähriger vor dem Freiburger Amtsgericht. Im Jahr 2019 soll er insgesamt drei Mal Aufnahmen verschickt haben, die seine damals 17-jährige Ex-Freundin bei sexuellen Handlungen zeigten; ein Video ging an eine 14-Jährige. Das Verfahren wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen und wegen der Verbreitung pornographischer Schriften wurde ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>