11 Dinge, die hinter dem Tatort-Sichtschutz passieren könnten

Daniel Laufer

Der Freiburg-Tatort ist an diesem Mittwoch ein Flop: Niemand sieht ihn. Gestern haben wir noch Fotos vom Dreh gezeigt, nun stellen wir fest: Auch beim SWR liest man fudder. In der Franz-Liszt-Straße in Herdern hängen große Planen! Uns egal. Wir liefern trotzdem einen Einblick in die Welt dahinter - jetzt eben fiktiv:



1. Heike Makatsch steigt in einen silbernen Mercedes, aus dem sie am Vortag ausgestiegen ist.

2. Heike Makatsch öffnet die Beifahrertür eines silbernen Mercedes, dann kommt raus: Sie steht auf der falschen Seite des Wagens.

3. Heike Makatsch öffnet die Fahrertür eines silbernen Mercedes.

4. Heike Makatschs Stuntdouble steigt in einen silbernen Mercedes.

5. Ein Rettungssanitäter verarztet Heike Makatschs Stuntdouble. Es hat sich den Finger eingeklemmt. In der Fahrertür. Eines silbernen Mercedes.

6. Jemand fragt: "Wollen wir's nicht mit einem VW Passat probieren?"

7. Heike Makatsch steigt in einen silbernen Mercedes.

8. Kaffeepause.

9. Große Aufregung, ein Setrunner hat eine Paparazza bemerkt. Jemand sagt ihm, dass es nur die Kamerafrau ist.

10. Der Setrunner poliert einen silbernen Mercedes.

11. Heike Makatsch kann jetzt wieder in einen silbernen Mercedes steigen. Sie tut es.




[Foto Sichtschutz: Marc Brock, Foto Heike Makatsch: Michael Bamberger / Montage: fudders Photoshop-Praktikant]

Mehr dazu:

 

Foto-Galerie: Marc Brock

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.