Jahresbeginn

10 Neujahrsvorsätze, die auch du schaffen kannst

Lisa Ochs

Egal was du von guten Vorsätzen hältst – es schadet nie, sich ein paar Ziele für das neue Jahr zu setzen. Hier findest du 10 sinnvolle Vorsätze, die du auch wirklich umsetzen kannst ohne dich zu stressen.

1. Nicht zu viel vornehmen

Erstmal ist es wichtig dass du dir nicht zu viel für das neue Jahr vornimmst. Geh deine Ziele in Ruhe an und versuch nicht gerade alles in den ersten Wochen umzusetzen.

2. Familie /Alten Freunden schreiben

Oftmals vergessen wir im Alltagsstress unsere wichtigsten Menschen. Ruf doch nach der Arbeit mal kurz deine Mutter an oder schreib einem guten alten Freund eine WhatsApp – Sie freuen sich bestimmt!

3. Organisier dich

Ein bisschen Organisation hat noch keinem geschadet! Schreib dir doch eine To-Do- List am Anfang der Woche.

4. Regelmäßig Sport machen? Fang mit mehr Bewegung an!

Mit drei wöchentlichen Workouts ins neue Jahr zu starten ist vielleicht ein bisschen viel und hält meistens auch nur ein paar Wochen an. Fang doch einfach mit mehr Bewegung an. Wie wär’s mit einer Runde um den Block nach Feierabend?

5. Social Media Detox

Du verbringst auch zu viel Zeit auf Instagram und Co.? Setz dir doch ein Zeitlimit am Tag oder leg am Abend vor dem Schlafengehen einfach mal dein Smartphone auf die Seite – Du verpasst sicher nichts!

6. Mehr Wasser trinken

Kaffee ist kein Wasserersatz! Versuch morgens doch erstmal ein Glas Wasser zu trinken. Du fühlst dich gleich fitter und wacher.

7. Sparen

Fang am besten klein an. Wenn du 1 Euro am Tag zu Seite legst hast du nächstes Jahr schon 365 Euro 

8. Gesunde Ernährung? Bewusster essen!

Du musst ja nicht gleich mit einer radikalen Diät starten. Versuch doch ein paarmal die Woche mit frischen Zutaten zu kochen und Fast Food zu reduzieren.

9. Weniger Absagen!

Spätestens nach dem Jahr 2020 vermisst auch jeder Partymuffel eine gute Party oder zumindest ein gemütliches Treffen mit vielen Freunden. Nimm dir doch für dieses Jahr vor nicht mehr diejenige/ derjenige zu sein die/der " sowieso nicht kommt"!

10. Nicht mehr über das Jahr 2020 sprechen

Das sollten wir uns alle vornehmen. 2021 hat sicherlich spannendere Themen zu bieten als alte Kamellen aus 2020.