In welche Richtung urinieren Hunde am liebsten?

Konstantin Görlich

Wau! Dieses Projekt bei Jugend forscht ist nicht nur trockene Wissenschaft, sondern etwas skurril. Es hat gezeigt, dass Hunde nicht einfach so pinkeln, sondern dabei eine bestimmte Richtung bevorzugen. Dieses Mädchen hat es bewiesen:



Hunde, das haben Forscher einst festgestellt, richten sich bei ihrem "Geschäft", nach der Nord-Süd-Achse des Erdmagnetfelds. Dafür bekamen sie den alternativen Nobelpreis - und die Aufmerksamkeit von Alyssa Jähner. Die 15-jährige Schülerin am Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach wollte wissen, ob Rüden am liebsten in eine bestimmte Richtung urinieren.


Also zog sie los, untersuchte die Urinierrichtungen von Rüden verschiedener Hunderassen und bestimmte jeweils die Himmelsrichtung per Kompass-App auf ihrem Smartphone. Und das ziemlich oft, denn die gesammelten Daten reichten zunächst nicht für eine belastbare Auswertung aus.

Dann aber war es soweit, und tatsächlich: Die statistische Auswertung zeigt, dass die Rüden bevorzugt in Richtung Südwest urinieren - und Richtung Nord meiden. Warum auch immer - den Gründen für dieses Verhalten untersucht Alyssa noch.

Mehr dazu:

Was: Regionalwettbewerb Südbaden – Jugend forscht
Wann: Donnerstag und Freitag, 18. und 19. Februar 2016
Wo: Messe Freiburg
Eintritt: frei (öffentliche Ausstellung am Freitag, 19. Februar, 9 bis 14.45 Uhr)
Disclosure

Fudder ist Medienpartner des Regionalwettbewerbs Jugend forscht. Dieser wird in Südbaden traditionell vom Waldkircher Unternehmen Sick AG durchgeführt. Im Rahmen dieser Kooperation gibt es wieder unser Forscher-Blog mit freundlicher Unterstützung der Sick AG, in dem wir einige  interessanteste Themen rund um das Thema Jugend forscht präsentieren.

[Foto: privat]